Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Hexe, spiritueller Feminismus, Mutter Erde, Amazone, Matriachat, Weibercraft, Wurzelweib, Erdenfrau, Evalution, Spiritualität, Jahreskreis, Sommerfest,

06 Jan

Die Mondin im Januar 2012

Veröffentlicht von E.lisa



Am 9. Januar um 8.30 steht die Vollmondin im Zeichen Krebs

Vollmond.jpg

 

Krebs ist ein Wasserzeichen und steht für Gefühlstiefe, Intuition und Reinigung.
Besonders empfindsam sind jetzt Brust, Lunge, Magen, Leber und Galle.
Kohlenhydrate werden vom Körper intensiver aufgenommen.
Das Nervensystem wird vermehrt beeinflusst.
In der Natur gibt es eine stärkere Wirkung auf Blattpflanzen und Blattgemüse.
Wassertag - es herrscht ein feuchter Witterungseindruck

 

Der Vollmond wirkt sehr an- und aufregend; Geburtenanstieg; Entspannungsübungen und Ruhephasen helfen bei Nervosität und Unruhe; Kohlenhydrate werden besonders gut verdaut; leichte Ernährung zur Schonung der Verdauungsorgane; Kräuterkuren zur Entgiftung von Magen und Leber

 

Romantik und Zärtlichkeit sind jetzt gefragt; Budget planen; Einkauf von Haushalt und Möbel; kurzfristige Kapitalanlage abschließen; schwimmen; Besuch einladen; Familienrat abhalten; Familienfeiern und Partys veranstalten; kreativen Hobbys nachgehen; musizieren; Geselligkeit pflegen; Urlaubspläne schmieden

 

Der erste Mond im Jahr wurde früher auch Wolfsmond genannt, seine Mondenergie macht uns auf die Gefahren der Natur aufmerksam, früher kamen während der eisigen Monate die Wölfe und andere Wildtiere den menschlichen Behausungen gefährlich nah .

 

Die Erde ist starr und gefroren, doch die kalte Mondin weiß um jedes Samenkorn

unter der scheinbar toten Welt.  Die Zeit der Inneschau, innere Stärke ,Schutz 
 Stille und Ruhe, genieße sie und plane, was du im Frühling zu tun gedenkst...



Die Pflanze des Monats ist das Schneeglöckchen. Es steht für starke Willenskraft, denn es durchbricht selbst den harten, frostigen Boden. Zusätzlich weiß sich diese Pflanze gut zu schützen : ALLE ihre Teile sind giftig !
Damit verhindert sie u.a. von Tieren gefressen zu werden.

 

Zum Jännervollmond bietet sich eine Zeremonie für Schutz und innere Stärke an, die Wolfsrudelzeremonie :

Ziehe einen Schutzkreis, wenn Du räuchern möchtest, nimm am besten Myrrhe oder Sandelholz. Suche Dir einen großen Mistelzweig, mit möglichst vielen Beeren. Teile ihn in 12 kleine Zweige auf, jeder Zweig sollte noch mindestens eine Beere haben. Lege die Zweige kreisförmig aus, sage bei jedem Zweig laut den Namen eines Monats.
Danach entzünde eine schwarze und eine weiße Kerze, sowie so viele Teelichter, bis Du das Gefühl hast, dein "Rudel" hat die richtige Größe erreicht. Hör dabei nur auf Deine innere Stimme, Du brauchst die Kerzen nicht zählen. Wähle dann für jedes "Rudelmitglied" eine Eigenschaft aus, die es mitbringt. Alle Eigenschaften verschmelzen dann, wie das Licht der Kerzen zu einer einheitlichen Aura des Schutzes. Bewahre die Zweige, nach Monaten gekennzeichnet, auf. Befestige zu Beginn eines jeden Monats den dazugehörigen Zweig an Deiner Tür oder verstecke ihn im Eingangsbereich. Denke dabei an die Stärke des Wolfsrudels. Diese Schutzzeremonie hält ein Jahr und sollte im kommenden Wolfsmond wiederholt werden. ( von Morwenna)

 

 

 

 

 

 

Kommentiere diesen Post

Archive

Über das Blog

Hexe, spiritueller Feminismus, Mutter Erde, Amazone, Matriachat, Weibercraft, Wurzelweib, Erdenfrau, Evalution, Spiritualität, Jahreskreis, Sommerfest,