Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Hexe, spiritueller Feminismus, Mutter Erde, Amazone, Matriachat, Weibercraft, Wurzelweib, Erdenfrau, Evalution, Spiritualität, Jahreskreis, Sommerfest,

01 Feb

IMBOLC LICHTMESS

Veröffentlicht von E.lisa

In der Nacht vom 1. Februar auf den 2. Februar wird LICHTMESS gefeiert, das keltische IMBOLC oder auch das Fest der BRIGID. 

Brigidh-009.jpg 

 

Das Fest der Feuerkönigin Brigidh, die als Braut gegehrt wird . Jungfrau meint übrigens in der Tradition die unverheiratete Frau und hat nichts mit der Unberührtheit zu tun, unter der es heutzutage verstanden wird !

 

Imbolc ist ein Fest das eine lange Geschichte hat, es wurde in beinahe allen Kulturen gefeiert, immer drehte es sich um Frauen und um Liebe , es wurde an einem solchen Tag immer orakelt. Lichtmess ist das Fest der neuanbrechenden Jahreszeit, in Nordamerika feiert man Lichtmess noch heute unter dem Namen Groundhogday, welcher auf das Ende des Winterschlafes der Tiere hinweist !

http://magickalgraphics.com/Graphics/SpecialOccasions/GroundhogDay/groundhogday7.gif

In unserer Kultur wurden die Äcker für die Frühjahrsaussaat vorbereitet und die Zeit des Frühjahrsputzes war auch angebrochen. Aus der Tradition des Frühjahrputzes kann man noch die Überreste von ursprünglichen Reinigungsritualen erkennen. Lichtmess ist 40 Tage nach Weihnachten, dem gemäß wurden Frauen bei den Juden und den Christen 40 Tage lang als unrein angesehen nachdem sie geboren hatten , früher war für junge Mütter innerhalb dieser Zeit der Kirchgang verboten !  Auf dem Konzil von Konstantinopel wurde versucht diesen Brauch abzuschaffen, da Maria als Jungfrau durch die Geburt Christi keinerlei Befleckung erlitt und daher auch keine Reinigung benötigte. Interessant wäre in dem Zusammenhang, ob die christliche Bezeichnung Jungfrau mit der landläufig üblichen ident ist !

 In der Hexentradition feiert man zu Imbolc , die Lichtwerdung der Seele. ZU Yul wurden die Wünsche für die Zukunft ausgesprochen, zu Imbolc mögen sie mehr Licht erhalten um wachsen zu können , um stärker zu werden. Im Ritual zünden wir eine Kerze an, die die Lichtwerdung darstellt und dann entzünden wir auch noch eine zweite Kerze um das Licht hinauszuschicken und zu stärken .

http://heil-akademie.com/images/Imbolc2.jpg

Obgleich die Natur noch in winterlicher Starre verharrt, werden die Tage schon merklich länger, und unmerklich steigt bereits der Saft in die Bäume. Die Sonne geht jeden Tag ein bisschen früher auf und kommt schon wieder über manche Berggipfel. Auch abends ist es ist es länger hell.<
Lassen wir doch unsere Seelen mitschwingen  in der Energie dieses wundervollen Festes , dass die Lebendigkeit, das Starke  , das Frühlingshafte und  den unbändigen Lebenswillen ehrt .

http://www.aleshanees-hexenpfad.de/pics/jahreskreisfeste/ostara.gif

Zu Lichtmess werden die Kerzen geweiht, die Obstbäume wachgeschüttelt und ein Toast auf die Blumenelfen ausgerufen und mit ihnen angestoßen da sie nun wieder sehr aktiv werden .

Kommentiere diesen Post

Frauke 02/13/2013 09:48

Hallo und danke für den tollen Text / Artikel. Ich finde die Menschen sollten viel mehr über die alten Bräuche wissen, wo sie her kommen, was der Ursprung ist und wie sie sich im Laufe der Zeit
verändert haben. Ich denke nur wenn man die Vergangenheit kennt, kann man auch sinnvoll die Zukunft gestalten.

Viele Grüße
Frau-ke

Archive

Über das Blog

Hexe, spiritueller Feminismus, Mutter Erde, Amazone, Matriachat, Weibercraft, Wurzelweib, Erdenfrau, Evalution, Spiritualität, Jahreskreis, Sommerfest,